Einsätze 2018

Die ROT eingefärbten Nummern weisen auf Einsätze hin, bei denen mittels Sirene alarmiert wurde.

 

Jänner   Februar   März   April  Mai   Juni  Juli   August   September  Oktober  November  Dezember

 

Einsatzstatistik

 

B... Brandeinsatz / Brandsicherheitswache    TE... technischer Einsatz

 

Mai

18 TE 16.05. 16:28-18:00

Pumparbeiten

3 Mann LFB-A2

Einsatzleiter: OBI Andreas Steindler

weitere Einsatzkräfte: ---

17 TE 15.05. 17:51-18:25

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

6 Mann KDO, TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz Weyer und Polizei Weyer

April

16 TE 30.04. 05:55-07:55

Wasserversorgung

1 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

15 TE 29.04. 19:00-20:00

Gerätebeistellung - Pumparbeit

1 Mann  

Einsatzleiter: HLM Reinhold Buder

weitere Einsatzkräfte: ---

14 TE 29.04. 17:23-17:55

Ölspur nach Mopedunfall

4 Mann TLF-A2000/200, LFB-A2

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: NEF Waidhofen/Ybbs, Rotes Kreuz Weyer und Polizei Weyer

13 TE 29.04. 08:40-11:15

Sicherungsdienst

2 Mann KDO

Einsatzleiter: BI Simon Rettensteiner

weitere Einsatzkräfte: ---

12 TE 28.04. 15:00-20:15

Wasserversorgung

1 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

11 TE 28.04. 14:00-15:15

Gerätebeistellung - Pumparbeit

2 Mann  

Einsatzleiter: BI Franz Desch

weitere Einsatzkräfte: ---

10 TE 27.04. 12:30-16:15

Gerätebeistellung - Pumparbeit

1 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

9 TE 26.04. 12:53-13:55

PKW Bergung nach Verkehrsunfall

10 Mann KDO, TLF-A2000/200, LFB-A2

Aufgrund unbekannt Ursache kam eine Lenkerin mit ihrem PKW auf der B121 zwischen Gaflenz und Weyer von der Fahrbahn ab, und schlitterte über eine Wiese in den vorbei fließenden Bach. Zum Glück überstand die Lenkerin den Ausritt augenscheinlich unverletzt. Zur PKW Bergung wurde die eingeteilte Bereitschaftsgruppe mittels SMS Alarm alarmiert. Diese sicherte die Unfallstelle ab, und führte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei die Bergung mittels Einbauseilwinde durch. Dazu musste die B121 kurzfristig gesperrt werden. Danach wurde der PKW gesichert abgestellt und die Einsatzkräfte rückten wieder ein.
Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: Polizei Weyer, Fremdfirma

8 TE 25.04. 16:00-17:00

Wasserversorgung

1 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBM Christoph Garstenauer

weitere Einsatzkräfte: ---

7 B 23.04. 18:07-19:00

Brandmeldealarm - Täuschungsalarm durch Sprinkleranlage

42 Mann
24 Mann
KDO, TLF-A2000/200, LFB-A2
KDO, KLF-A

Ein Druckabfall im Sprinklernetz, verursacht durch einen technischen Defekt, führte zu einem Brandmeldealarm in einem Sägewerk. Nach Kontrolle der Sprinklerzentrale und sicherheitshalber einer Kontrolle aller Betriebsräume konnte die Ursache des Druckabfalls gesichert eruiert, und anschließend wieder eingerückt werden.
Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

6 TE 23.04. 15:30-18:07

Pumparbeiten

2 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: OBI Andreas Steindler

weitere Einsatzkräfte: ---

März

5 TE 25.03. 08:55-09:45

Sicherungsdienst

3 Mann KDO

Einsatzleiter: E-HBI Christian Weißensteiner

weitere Einsatzkräfte: ---

Jänner

4 TE 22.01. 18:25-19:00

Notstromversorgung

2 Mann  

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

3 TE 22.01. 15:45-17:00

Wasserversorgung

1 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

2 TE 13.01. 16:29-17:25

Pumparbeiten

1 Mann TLF-A2000/200

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: ---

1 B 02.01. 20:16-22:02

Kellerbrand in Wohnhaus

44 Mann
27 Mann
23 Mann
KDO, TLF-A20000, LFB-A2
KDO, KLF-A
KDO, TLF-A4000, RLF-A 2000, TMB FF Weyer

Zu einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Gaflenz rückten am Abend des 2. Jänner 2018 insgesamt drei Feuerwehren aus.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde von den Bewohnern mitgeteilt, dass es zu einem Brand im Keller gekommen war, und erste Löschversuche mittels Feuerlöscher durchgeführt wurden. Es gab aber weiterhin starke Rauchentwicklung. Zum Glück waren zu diesem Zeitpunkt weder Menschen noch Tiere im Gefahrenbereich.
Umgehend startete der erste Atemschutztrupp einen Innenangriff mittels HD-Rohr, und kämpfte sich, unterstützt durch die Wärmebildkamera, in den Brandraum vor.
In der Zwischenzeit baute die Mannschaft des Löschfahrzeugs eine Versorgungsleitung vom Gaflenzbach zum Tanklöschfahrzeug auf. Von den Kräften der FF Lindau-Neudorf und FF Weyer wurden ebenfalls Atemschutztrupps gestellt, die ebenfalls den Innenangriff unterstützten. Das Löschfahrzeug der FF Lindau-Neudorf baute eine zweite Versorgungsleitung zum TLF Weyer auf. Aufgrund der Dunkelheit musste eine umfassende Beleuchtung errichtet werden, die durch die Teleskopmastbühne Weyer von oben unterstützt wurde.
Rasch konnte der Brand durch den ATS-Trupp endgültig gelöscht werden. Danach wurde das Wohnhaus noch mittels Überdruckbelüfter rauchfrei gemacht.
Nach diesen Arbeiten und einer abschließenden Kontrolle konnten die eingesetzten drei Feuerwehren wieder einrücken.
Aufgrund des Einsatzes war die B121 an der Einsatzstelle nur einspurig befahrbar.
Ein DANK an die Kräfte der Polizei und des Roten Kreuzes sowie den Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit! Das Rote Kreuz war zum Glück nur in Bereitschaft vor Ort.

Einsatzleiter: HBI Christoph Hochpöchler

weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz Weyer, Polizei Weyer

Einsätze 2002    Einsätze 2003    Einsätze 2004    Einsätze 2005    Einsätze 2006    Einsätze 2007    Einsätze 2008    Einsätze 2009    Einsätze 2010    Einsätze 2011    Einsätze 2012    Einsätze 2013    Einsätze 2014    Einsätze 2015    Einsätze 2016     Einsätze 2017

zurück zum Tätigkeitsbericht