Lehrgänge

 

Damit Einsatzkräfte bei den Schadensfällen effizient helfen können, benötigen sie einerseits das technische Gerät, andererseits das Wissen wie bei solchen Ereignissen richtig gehandelt werden sollen.
Dieses Wissen können die Mitglieder bei Lehrgängen im Bezirk Steyr Land oder in der Landesfeuerwehrschule Linz erwerben.
Hier findet man die besuchten Lehrgänge ab dem Jahr 2007. Diese Rubrik wird nun laufend erweitert!
 
Grundlehrgang:
Dieser findet jedes Jahr im Bezirk Steyr Land statt und dient als Basislehrgang für jedes Feuerwehrmitglied.
 
2016 nahmen folgende Kameraden teil:
Kaltenbrunner Niklas
Krenn Florian
Mitterer Gerald
Riedler Matthias
Stubauer Albert
 
2014 nahmen folgende Kameraden teil:
Hinteramskogler Martin
Kaltenbrunner Severin
Leichtfried Dominik
Riedler Thomas
Rettensteiner Simon
Weißensteiner Oliver
 
2013 nahmen folgende Kameraden teil:
Furtner Dominik
Großberger Andreas
Hinteramskogler Gerald
Kopf David
Leichtfried Michael
Rögner Martin
 
2011 nahmen folgende Kameraden teil:
Großberger Manuel
Hochstrasser Andreas
Kopf Christoph
Krenn Matthias
Nagler Thomas
 
2009 nahmen folgende Kameraden teil:
    Hirner Peter (stehend, 2. von links)
    Gröbl Thomas (stehend, 4. von links)
    Stadler Manuel (kniend, 2. von links)
    Pürscher Leopold (kniend, 3. von links)
    Hochstrasser Manfred (kniend, 5. von links)
 
 
 
 
2007 nahmen folgende Kameraden teil:
    Großberger Lukas (2. Reihe, 3. von rechts)
    Hirner Johann (1. Reihe, 1. von rechts)
    Hochstrasser Christoph (1. Reihe, 2. von rechts)
    Steindler Andreas (1. Reihe, 3. von rechts)
 
 
 
 
 
 
Maschinistenlehrgang oder Maschinistenausbildung:
Bei diesem werden den Teilnehmern die unzähligen Arbeiten eines Maschinisten näher gebracht. Angefangen von Themen wie sich ein Maschinist als Lenker eines Einsatzfahrzeuges verhalten muss, bis hin zu Löschwasserförderungen über längere Wegstrecken.
Der MA-Lehrgang findet in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt.
Von 02. bis 04.05.2017 besuchte Christoph Kopf den MA-Lehrgang in der Landesfeuerwehrschule.
2007 wurde zum ersten Mal die Maschinistenausbildung im Bezirk durchgeführt. 
 
 
 
 

Anbei ein kurzer Bericht zur Maschinistenausbildung 2016:

Maschinistenausbildung 2016 im Abschnitt Weyer
Bereits zum zehnten Mal wurde am 07. und 08. Oktober 2016 die Maschinistenausbildung im Abschnitt Weyer durchgeführt. Ziel dieser ist es möglichst vielen Mitgliedern der Feuerwehren ein Allgemeinwissen über die umfangreichen Arbeiten eines Maschinisten zu vermitteln. Natürlich wurde das Hauptaugenmerk auf die Löschwasserförderung mittels Tragkraftspritzen gelegt. Aber auch die sonstigen Gerätschaften wie Tauchpumpen, Generatoren,... die ein Maschinist bedienen muss, wurden erklärt. Ebenfalls waren auch die Verhaltenregeln der Maschinisten im Straßenverkehr, an der Einsatzstelle, Unfallverhütung, usw... wichtige Themen.
Insgesamt nahmen 28 Kameraden die Möglichkeit dieser Ausbildung in Anspruch. Von der FF Gaflenz nahmen Furtner Dominik, Großberger Andreas, Hinteramskogler Gerald und Martin, Hirner Peter, Krenn Matthias, Leichtfried Dominik, Rettensteiner Simon und Weißensteiner Oliver erfolgreich teil.

Funklehrgang:
Der dritte Lehrgang der auf Bezirksebene angeboten wird. Abgehalten wird dieser bereits traditionell in der Hauptschule Großraming. Bei diesem Lehrgang wird den Teilnehmern das ganze Funkwesen näher gebracht. Angefangen bei den verschiedenen Funkgesprächsarten, den Gerätearten, der Kartenkunde bis hin zur Bedienung des Alarm und Warnsystems.
Bei diesem nahmen 2016 folgende Kameraden teil:
    Großberger Andreas, Kaltenbrunner Niklas, Krenn Florian, Rettensteiner Simon, Riedler Matthias und Stubauer Albert
 
Gruppenkommandantenlehrgang:
Dieser findet in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und ist der erste Lehrgang bei dem Führungskräfte ausgebildet werden. Bei diesem umfangreichen Kurs, der fünf Tage in Anspruch nimmt, wird das gesamte Grundwissen des Feuerwehrdienstes vertieft und die entsprechende Einsatztaktik gelehrt. Weiters ist der Kurs Grundstein für viele weitere Lehrgänge wie den Zugs- oder Kommandantenlehrgang.
Am Ende dieses Lehrgangs ist der Teilnehmer in der Lage eine Löschgruppe im Ernstfall zu übernehmen und entsprechende taktische Aufgaben mit "seiner" Mannschaft erfolgreich zu meistern.
Von 24.04. bis 28.04.2017 besuchte Matthias Krenn den Grkdt-Lehrgang mit vorzüglichem Erfolg.
 
TLF-Besatzung Lehrgang:
Aufbauend auf den Gruppenkommandantenlehrgang bietet die Landesfeuerwehrschule in Linz diesen Lehrgang an. Dabei wird vor allem auf den richtigen Einsatz und auf die Möglichkeiten die ein TLF bietet eingegangen.
Von 27. bis 29.10.2015 besuchte Andreas Steindler den TLF-Lehrgang.
 
Zugskommandantenlehrgang:
Dieser findet in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und ist der Lehrgang bei dem Führungskräfte ausgebildet werden. Bei diesem umfangreichen Kurs, der fünf Tage in Anspruch nimmt, steht vor allem die richtige Einsatztaktik im Vordergrund. Weiters ist dieser Lehrgang Voraussetzung für den Kommandantenlehrgang. Ebenfalls benötigt man diesen Lehrgang um beim FLA Gold antreten zu dürfen.
Von 17. bis 21.10.2016 belegte Andreas Steindler den Zugskdt. Lehrgang.
 
Kommandantenlehrgang:
Dieser findet in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und ist ein Pflichtlehrgang für Kommandanten und deren Stellvertreter. Vorraussetzung sind neben der Ausübung der Funktion des Kommandanten oder des Stellvertreters auch ein erfolgreich abgelegter Gruppenkommandantenlehrgang sowie der Zugskommandantenlehrgang. Bei diesem Kurs werden vor allem die rechtlichen Hintergründe des Feuerwehrwesen beleuchtet. Aber auch Organisation, Führungsverhalten, .. stehen am Lehrplan.
Von 25. bis 27.03.2008 besuchte Christoph Hochpöchler diesen Lehrgang.
 
Einsatzleiterlehrgang:
Lehrinhalt dieses Kurses, der in der Landesfeuerwehrschule in Linz stattfindet, ist es einen erfolgreichen Einsatz zu leiten. Angefangen bei Wiederholungen aus dem Gruppenkommandanten- und Zugskommandantenlehrgang bis hin zu Planspielen von Großschadensereignissen bei denen Einsätze durchgespielt werden, hat dieser Kurs jede Menge zu bieten.
Von 01. bis 03.03.2010 besuchte Christoph Hochpöchler diesen Lehrgang.

Technische-Lehrgänge:

Diese finden in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt. Dabei wird das richtige Vorgehen bei technischen Einsätzen gelehrt. Angefangen bei Verkehrsunfällen, Personenrettungen, Fahrzeugbergungen, .... bis hin zu Berechnungen von Zugkräften.
Die technischen Lehrgänge setzen sich aus dem Tech.-LG 1 und Tech.-LG 2 zusammen. 
Von 01. bis 03.03.2017 besuchte Hochstrasser Christoph den technischen Lehrgang 1.
Von 03. bis 04.02.2015 besuchte Nagler Thomas den technischen Lehrgang 2.
 
Lehrgang für Waldbrandbekämpfung mit Hubschrauberunterstützung:
Ebenfalls ein Lehrgang in der Landesfeuerwehrschule. Dieser beinhaltet die Grundlagen für die richtige Taktik bei Waldbränden. Sowie den richtigen Umgang der Gerätschaften die bei einem Hubschraubereinsatz zu betätigen sind. Ein Highlight des Lehrgang ist natürlich die praktische Ausbildung mit den Hubschraubern des Bundesheeres sowie der Rundflug.
Von 19. bis 20.05.2008 besuchte Gerald Lengauer diesen Lehrgang .
 
Schrift- & Kassenführerlehrgang:
Dieser findet in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und beschäftigt sich mit den Aufgabengebieten der Schriftführer sowie der Kassiere in den Feuerwehren.
Dieser Kurs wurde von 02. bis 03.10.2014 von Gerald Lengauer besucht.
 
Archivar-Lehrgang:
Dieser findet in der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und beschäftigt sich mit dem Archivieren und Aufbereiten vorhandener Schriftstücke,..... sowie mit der Geschichte des Feuerwehrwesens.
Dieser Kurs wurde von 16. bis 17.11.2007 von Johann Hochpöchler besucht.

 

zurück zum Tätigkeitsbericht