Übungen 2022

:

20 21.05. 14:45-20:00

Funkübung "Inneres Ennstal" in Kleinreifling

6 Mann LFB-A2
Insgesamt 4 Feuerwehren

Die diesjährige Funkübung für die Feuerwehren Gaflenz, Kleinreifling, Lindau- Neudorf fand in Kleinreifling statt. Von den Übungsverantwortlichen wurden fünf interessante Stationen aufgebaut. So musste beispielsweise eine Personenrettung mittel Korbschleiftrage, eine Traktorbergung mittels Greifzug, eine weitere Personenrettung mittels Hebekissen oder ein Böschungsbrand vom A-Boot aus bekämpft werden,
Angefahren wurden die Stationen von den Gruppen wechselweise, wobei sie die Standorte per Koordinatenmeldung bekamen und diese dann anhand der Österreichkarte eruieren mussten.
Ein DANK an die FF Kleinreifling für die tolle Schulungsübung sowie die abschließende Verpflegung im FF Haus!

Eventuelle weitere Berichte: FF Kleinreifling / FF Weyer

Übungsausarbeitung: FF Kleinreifling

19 18.05. 18:00-22:30

Übung in Garsten mit EFU Unterstützung

4 Mann

KDO mit EFU Anhänger

insgesamt 7 Feuerwehren

"Brand im Veranstaltungssaal der Molkerei in Garsten", so lautet der Übungseinsatzbefehl für den Pflichtbereich Garsten. Das Atemschutzfahrzeug der FF Steyr sowie die FF Gaflenz mit dem EFU-Stützpunkt unterstützten die Übung.
Während von mehreren Atemschutztrupps der Feuerwehren Innenangriffe zur Personenrettung und Brandbekämpfung vorgetragen wurden, errichteten weitere Kräfte zwei Zubringerleitungen zu den Tanklöschfahrzeugen.
Aufgabe der EFU Gaflenz war die Unterstützung der örtlichen Einsatzleitung bei der Protokollierung und Lage- sowie Kräfteführung.
Ein DANK an díe FF Garsten für die Übungseinladung und die abschließende Verpflegung.

Übungsausarbeitung: FF Garsten

18 13.05. 19:00-20:30

Drohne Gewöhnungsübung

6 Mann

 

Übungsausarbeitung: ABI Christoph Hochpöchler

17 09.05. 18:30-21:30

Funkübung in Großraming mit EFU Unterstützung

6 Mann

KDO mit EFU Anhänger

insgesamt 6 Feuerwehren

Eine Suchaktion war die Übungsannahme bei der Funkübung der Pflichtbereiche Großraming und Maria Neustift. Seitens des EFU Stützpunktes wurde die Übungsleitung im Feuerwehrhaus Großraming unterstützt.
Ein DANK an díe FF Großraming für die Übungseinladung und die abschließende Verpflegung.
Übungsausarbeitung: FF Großraming

16 02.05. 19:00-20:45

Gerätedienst Mai

6 Mann

KDO, TLF-A 2000-200, LFB-A2

Übungsausarbeitung: HBM Christoph Garstenauer

15 29.04. 19:00-21:00

Allgemeine Übung - Verkehrsunfall eingeklemmte Person

32 Mann

KDO, TLF-A 2000/200, LFB-A2

    "Verkehrsunfall, Baumstämme auf PKW gefallen, mehrere eingeklemmte Personen", so die Übungsannahme für die Einsatzkräfte der FF Gaflenz. Bei der Erkundung der Lage durch den Einsatzleiter wurde eine reglose Person neben einem PKW liegend vorgefunden, nach einem Notfallcheck musste umgehend mit Wiederbelebungsmaßnahmen durch Kräfte des Feuerwehrmedizinischen Dienstes begonnen werden. Gleichzeit begannen weitere Kräfte mit dem Rettungsarbeiten der eingeklemmten Personen aus den PKW's.
Aufgrund von Zeugenaussagen musste davon ausgegangen werden, dass zusätzlich noch mindestens zwei Personen Richtung des  angrenzenden Firmengeländes gelaufen waren. Freie Kräfte von Tank und KDO Gaflenz suchten das Gelände ab und konnten nach kurzer Zeit auch die Personen auffinden.
Übungsausarbeitung: BI Franz Desch

14 23.04. 15:30-18:30

Übung im Tunnel Losenstein

6 Mann

KDO

insgesamt 6 Feuerwehren

Eine interessante Übung konnten Mitglieder der beiden EFU Stützpunkte Garsten und Gaflenz in Losenstein beobachten. Da die beiden EFU Stützpunkte bei der Tunneleinsatztaktik berücksichtigt wurden, werden diese bei größeren Einsätzen im Tunnel Losenstein und zukünftig auch beim Tunnel Weyer eingesetzt. Um einen Einblick in den Ablauf eines Tunneleinsatzes zu bekommen, stand den beiden EFU's ein Kamerad der FF Losenstein zur Seite, der den Ablauf erklärte. Auch die Tunnelwarte in Losenstein konnte besichtigt werden und wichtige Erkenntnisse für zukünftige Einsätze erlangt werden.
Ein DANK an die FF Losenstein für die Übungseinladung und die abschließende Verpflegung.
Übungsausarbeitung: FF Losenstein

13 08.04. 19:00-21:30

Atemschutzübung

19 Mann

KDO, TLF-A 2000-200, LFB-A2

Ein Brand in einem Wohnhaus mit mehreren vermissten Personen war Übungsannahme dieser Atemschutzübung. Vom Tanklöschfahrzeug und Löschfahrzeug wurde je eine Atemschutztrupp gestellt, der parallel einen Innenangriff in beiden betroffenen Geschoßen durchführte. Rasch konnten alle vermissten Personen gefunden und ins Freie gebracht werden.
Ein DANK an unseren Kameraden für die Zurverfügungstellung seines Rohbaus für die Übung und die Verpflegung im Anschluss!

Übungsausarbeitung: HBM d. F. Christoph Kopf und OBM d. F. Thomas Nagler

12 04.04. 19:00-20:15

Gerätedienst April

7 Mann

TLF-A 2000-200, LFB-A2

Übungsausarbeitung: HBM Albert Stubauer

11 01.04. 19:00-21:00

Funkübung

11 Mann

KDO, TLF-A 2000-200, LFB-A2

Mittels Koordinatenmeldung wurde die Mannschaft mit den drei Fahrzeugen zu verschiedenen Punkten in der Einsatzzone geschickt. Dort wurden anhand der Karten des EPZ-Elementarschadenpräventionszentrums der BVS OÖ verschiedene Wasserdurchlässe erkundet und in die entsprechenden Kategorien eingeteilt. Hintergrund dieser Erkundung des Einsatzgebietes ist ein Projekt der beiden zuvor Genannten. Dabei werden über das gesamte Bundesland Risikokarten bei Starkregenereignissen erstellt. Um das Kartenmaterial entsprechend abzugleichen wurden die Feuerwehren von OÖ ersucht, das Projekt zu unterstützen.
Zusätzlich wurden außerdem kleine Aufgaben an die Teams übermittelt, damit vor Allem verschiedene Funkgesprächsarten auf unterschiedlichen Sprechgruppen beübt werden konnten.
Übungsausarbeitung: BI Simon Rettensteiner

10 28.03. 17:15-22:00

FMD Sachbearbeiterschulung

5 Mann

 

Zu einer interessanten Schulung lud das FMD-Team des Bezirks gemeinsam mit der Firma Weber rescue ein. Auf deren Firmengelände konnten bei drei Stationen unterschiedliche Rettungsformen aus verunfallten PKW beübt werden. Durch das engagierte und fachlich versierte Ausbildnerteam wurde den Teilnehmern eine tolle Auffrischung mit den neuesten Gerätschaften geboten werden. Ein großes DANKE für die Möglichkeit der Schulungsteilnahme! 
Übungsausarbeitung: AFKDO Weyer

9 25.03. 19:00-21:15

EFU Schulung

8 Mann

 

Übungsausarbeitung: ABI Christoph Hochpöchler

8 07.03. 19:00-20:15

Gerätedienst März

10 Mann

TLF-A 2000-200, LFB-A2

Übungsausarbeitung: HBM Kopf David

7 25.02. 19:00-20:30

Gruppenübung 1 und 3

10 Mann

TLF-A 2000-200, LFB-A2

"Personenrettung auf Baustelle, ...", so die Annahme bei dieser Gruppenübung. Am Übungsort wurde eine Person im Kellergeschoß einer Baustelle vorgefunden, die ansprechbar war, jedoch über massive Schmerzen klagte. Von einem FMD Mitglied wurde die Person betreut, während eine Beleuchtung aufgebaut wurde. Gleichzeitig wurde alles für eine schonende Rettung vorbereitet6. Dazu wurden verschiedene Varianten mit Spineboard oder Dreibein probiert.
Übungsausarbeitung:
HBM Christoph Garstenauer und HBM David Kopf

6 18.02. 19:00-20:30

Atemschutzübung - Atemschutzleistungstest

6 Mann

 

 Übungsausarbeitung: HBM Christoph Kopf

5 07.02. 19:00-20:30

Gerätedienst Februar

5 Mann

TLF-A 2000-200, LFB-A2

Übungsausarbeitung: HBM Anton Egger

4 04.02. 19:00-21:15

FMD Übung

8 Mann

 

Arten der Wundversorgung, Anbringen eines Druckverbands, die Inhalte der verschiedenen Erste Hilfe Rucksäcke, Personenrettung mittels Spineboard aus einem PKW und Reanimation, das Alles stand am Programm einer sehr gut organisierten FMD Übung. All die Stationen wurden von den Übungsteilnehmern abgearbeitet und so das Wissen wieder aufgefrischt.
Übungsausarbeitung:
HFM Florian Krenn und OFM Gerald Hinteramskogler

3 28.01. 19:00-21:00

Gruppenübung 2 und 4

16 Mann

TLF-A 2000-200, LFB-A2

Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen geteilt und anschließend wurden mehrere verschiedene Stationen durchgearbeitet. So standen das hydraulische Rettungsgerät, die Hebekissen, die Rangierroller, der Leuchtballon, das Dreibein und die Notstromversorgung des Feuerwehrhauses am Programm. Nach rund zwei Stunden war der interessante und vor allem lehrreiche Stationsbetrieb erfolgreich abgearbeitet.
Übungsausarbeitung:
HBM Anton Egger und HBM Albert Stubauer

2 22.01. 19:00-20:30

Fahrerschulung

3 Mann

TLF-A 2000-200, LFB-A2

Übungsausarbeitung: AW Markus Stadler

1 03.01. 19:00-20:15

Gerätedienst Jänner

12 Mann

KDO, TLF-A 2000-200, LFB-A2

Übungsausarbeitung: HBM Christoph Garstenauer

    

Übungen 2003    Übungen 2004    Übungen 2005    Übungen 2006    Übungen 2007    Übungen 2008    Übungen 2009    Übungen 2010    Übungen 2011    Übungen 2012    Übungen 2013    Übungen 2014    Übungen 2015    Übungen 2016    Übungen 2017    Übungen 2018    Übungen 2019    Übungen 2020    Übungen 2021
 

zurück zum Tätigkeitsbericht